Flüssigasphalt


Kleinflächige Schäden problemlos asphaltieren –
als Komplettleistung oder im Selbsteinbau

FlüssigasphaltIm Straßenerhalt ergeben sich häufig Reparaturarbeiten an Schadstellen, für die nur geringe Mengen benötigt werden. Zum Beispiel bei Mörtelverlust oder Ausbrüchen. Auch in solchen Fällen ist es von Vorteil, ein qualitativ hochwertiges Material zu verwenden.

Mit Flüssig-Asphalt ist dies möglich.

Das Mischgut entspricht nach dem Abbinden und Aushärten dem Asphaltmischgut im Heißeinbau. Auf vielfachen Wunsch bietet Ihnen die Bordstein-Ries GmbH diese Dienstleistung an bzw. liefert Ihnen den Flüssig-Asphalt zum Selbsteinbau. Somit können kleinere Schadstellen auf Asphaltoberflächen problemlos durch uns oder Sie selbst beseitigt werden.

Flüssig-Asphalt 0/3 bzw. 0/5 eignet sich:

  • zur Sanierung von Schadstellen und Ausbrüchen im Gehweg- und Straßenbereich
  • für Angleichungen an Straßeneinbauteilen wie z.B. Schächten, Schiebern usw.
  • zum Verfüllen von Unebenheiten und Profilabweichungen
  • zum Füllen von Bohrlöchern
  • für Nacharbeiten an Aufbrüchen und nach Regulierungsarbeiten
  • zum Auffüllen von gefrästen Markierungsflächen

Flüssig-Asphalt und seine Vorteile:

  • Kalt zu verarbeiten und durch den flüssigen Zustand einfach aufzubringen
  • Umweltfreundlich: Wasserzugabe statt Lösungsmittel
  • Sparsam im Verbrauch: Packungen können problemlos halbiert werden
  • In den Randbereichen nahezu auf „0“ ausziehbar
  • Griffig und dauerhaft aus der Erfahrung mit Kaltbelag
  • Wiederverwendungsfähig und überbaubar (auch mit Heißglutgemisch)
  • Kurze Abbindezeit – deshalb schnelle Baustellenfreigabe
  • Rasche und dauerhafte Beseitigung von Schadstellen
© Copyright Bordstein-Ries GmbH